Abgeschlossene Projekte

Regionalität PLUS

Jetzt wird gehandelt_Gastwirt sucht Landwirt

 Das Kooperationsprojekt der Regionalbewegung in Zusammenarbeit mit der Agrarmarketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH zielte darauf auf ab, die Kommunikation zwischen lebensmittelerzeugenden Betrieben und der Gastronomie zu fördern.


Regionales Wertschöpfungsmanagement

Entwicklung und modellhafte Durchführung eines Qualifizierungs- und Coachingprogramms zum „Regionalen Wertschöpfungsmanager“

Um das Bewusstsein für die Bedeutung regionaler Wirtschaftskreisläufe und die Stärkung regionaler Wertschöpfung durch Vernetzung herauszuarbeiten, braucht es Multiplikatoren als regionale Beratungskräfte und Kümmerer. In fünf Regionen deutschlandweit wurden daher Regionale Wertschöpfungsmanager modellhaft geschult, um die öffentliche Wahrnehmung der gesamtgesellschaftlichen Leistungen von Kleinst,- kleinen und mittelständischen Betrieben der Landwirtschaft und des Lebensmittelhandwerks zu erhöhen.

Geschmackstage

"Gemeinsam Geschmack erleben" - das Motto bleibt, der Verein löst sich auf

Dreizehn Jahre lang rückte das Geschmackstage-Projekt alljährlich auf großen zentralen Veranstaltungen mit Johann Lafer als Botschafter sowie durch über 1000 Veranstaltungen regionale Qualitätsprodukte aus handwerklicher Produktion und das Entdecken traditioneller Lebensmittel, Rezepte und Selbstgekochtem aus frischen regionalen Produkten in den Fokus.

Transportkooperationen

ReProLa: Transportkooperationen für Regionalprodukte

Wie kommen regionale Produkte vom Acker ins Ladenregal oder auf den Tisch? Wie können Lieferfahrten für kleinere regionale Erzeugerbetriebe effizienter gestaltet werden? Dies soll das Projekt „Transportkooperationen für Regionalprodukte“ als Teil des Bundesforschungsprojekts „Regionalproduktspezifisches Landmanagement in Stadt-Land-Partnerschaften am Beispiel der Metropolregion Nürnberg“ (ReProLa) ermitteln.

Landesdialog Regionalitätsstrategie NRW

Regionalisierung des Ernährungssystems

Unter Federführung des Landesverbandes Regionalbewegung NRW e.V. erarbeiteten Verbände und Institutionen Vorschläge und Handlungsansätze zur Regionalisierung der Ernährungswirtschaft. Im Dialogprozess entstand eine Regionalitätsstrategie für NRW.

Land- und Handwerkerweg 2020

"Der lange Weg zu kurzen Wegen"

Es sind die kurzen Wege von regionalen Produkten und das große Potenzial, das dahinter steckt, auf die der Bundesverband der Regionalbewegung e.V. mit dem „Land- und Handwerkerweg 2020“ zum Tag der Regionen aufmerksam macht.

Mitmachaktion RegioTester

Projekt 2019 im Rahmen des Aktionsbündnisses Tag der Regionen 

Wie alltagstauglich ist der regionale Einkauf wirklich? Ergebnisse liefert das Experiment RegioTester im Rahmen einer Mitmachaktion 2019 zum Aktionsbündnis Tag der Regionen.

Regionalforen in den Ländern

Stadt.Land.Regio

Mit der Veranstaltungsreihe de Regionalforen Stadt.Land.Regio stellten Mitglieder und Partner*innen des Bundesverbandes Erfolgskonzepte und pfiffige Marketinginstrumente der Regionalbewegung vor, um das Netzwerk auf den Länderebenen weiter zu etablieren sowie den Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer untereinander zu fördern.

Initiativen-Coaching

Qualifizierungs- und Coachingprogramm für Regionalvermarktungsinitiativen

Im Rahmen des Projektes „Initiativen-Coaching“ wurden Regionalvermarktungsinitiativen in Deutschland mit einem Qualifizierungs- und Coachingprogramm bei der Entwicklung ihrer Strukturen und Konzepte unterstützt.

Regionalsiegel

"Geprüfte Regionalität"

Im Rahmen der Projektarbeit wurde im Zeitraum 2013 - 2015 der Entwurf eines Regionalsiegels "Geprüfte Regionalität" mit dem Ziel, glaubwürdig regionale Produkte zu kennzeichnen, getestet. 

Bundespreis REGIOkommune

Gesucht: Kommunal unterstützte Projekte, die Stadt & Land verbinden!

Mit dem Bundespreis REGIOkommune waren Städte und Gemeinden dazu aufgerufen, innovative Ansätze zur Steigerung der Erzeugung, der Verarbeitung und des Absatzes regionaler Produkte und Dienstleistungen vorzustellen. 

REGIONAL PLUS in NRW

Fair für Mensch und Natur

Glaubwürdige Regionalvermarktung mit ökologischen und sozialen Zusatzkriterien - das ist das Ziel des Projektes REGIONAL PLUS in NRW. Entstanden sind im Rahmen des Projektes ein Praxisleitfaden, anschauliche Kriterienkataloge und Auszeichnungen für Regionalvermarktungsinitiativen. 

Fitnessprogramm für Regionalinitiativen

Seminarreihe "Fit für Regionalvermarktung"

Mit dem Fitnessprogramm für Regionalinitiativen wurden die organisatorischen Strukturen von Regionalinitiativen adressiert und mit Hintergrundseminaren, Praxisworkshops und Fallbetrachtungen erreicht werden. Abgebildet werden die Ergebnisse der Seminarreihe in einem Praxisleitfaden, der im Rahmen des Projektes entwickelt wurde.

Plattform für Nahversorgungskonzepte

Vitale Dorfkerne und Alltagsversorgung

Das Zentrum für nachhaltige Kommunalentwicklung in Bayern hat 2020 die Veranstaltungsreihe “Virtuelle Einsteigertage Nachhaltige Kommunalentwicklung“ gestartet, um Informationen zu kommunalen Handlungsfeldern des Wandels zu vermitteln und Lösungsansätze zu diskutieren.