Die Interessensgemeinschaft Regionalbewegung Mittelfranken

Die Regionalbewegung Mittelfranken ist ein Zusammenschluss von lokalen Initiativen, die den Aufbau regionaler Wirtschaftskreisläufe in der Region fördern. Die bereits gut aufgestellten Einzelorganisationen intensivieren den Austausch untereinander zu den vielfältigen Themenbereichen der Regionalbewegung, um gemeinsam bewusstseinsbildende Öffentlichkeitsarbeit gezielt in Richtung Verbraucher durchzuführen.

Neue Broschüre "Kantine sucht Region"

Im Rahmen des Projekts „Kantine sucht Region“, gefördert vom Bezirk Mittelfranken, hat die IG Regionalbewegung Mittelfranken nun eine Broschüre aufgelegt, die den landwirtschaftlichen
Erzeugerinnen und Erzeugern sowie handwerklichen Verarbeiterinnen und
Verarbeitern aus Mittelfranken eine Plattform bieten soll. Gleichzeitig soll mit der Broschüre interessierten Betriebskantinenbetreibern die Suche nach für sie geeigneten Lieferanten erleichtert werden.

Der Stellenwert regionaler Produkte in der Außer-Haus-Verpflegung könnte bei 1,8 Millionen Essensgästen in der Gemeinschaftsverpflegung in Bayern täglich (vergleiche Bayerischer Agrarbericht 2020) einen enormen Einfluss auf die landwirtschaftliche Produktion der Region haben. Mehr regionale Produkte auf Betriebskantinentellern können damit einen großen Beitrag zur regionalen Wertschöpfung leisten.

Download:

Hier gehts zum Online-Katalog für regionale Erzeugerinnen und Erzeuger

Projekt Kantine sucht Region veröffentlicht Online Katalog mit regionalen Anbietern

Im Rahmen des Projekts „Kantine sucht Region“, gefördert vom Bezirk Mittelfranken, erfasst die IG Regionalbewegung Mittelfranken Anbieter regionaler Produkte für eine Belieferung von z.B. Betriebskantinen mittelfränkischer Unternehmen. Ziel ist es, die Außer-Haus-Verpflegung und die dortige Speisenplanung für die Belegschaften mit regionalen Produkten zu stärken.

Anbieter regionaler Produkte, die an weiteren Vertriebsmöglichkeiten interssiert sind und in einer Übersicht (print und online) gelistet werden möchten, sind herzlich eingeladen sich mit dem nachfolgenden Onlineformular im Katalog einzutragen.

Hier gehts zum Online-Katalog:

Projekt "Kantine sucht Region"

Warum landen immer noch zu wenige Produkte auf den Speisekarten in der Außer-Haus-Verpflegung? Wo liegen die Herausforderungen und Potenziale für Regionalität in der Gemeinschaftsverpflegung?

Ein Thema, das der Regionalbewegung, nicht nur in Mittelfranken, sehr wichtig ist. Mit dem Projekt "Kantine sucht Region", gefördert durch den Bezirk Mittelfranken, kümmert sich die Regionalbewegung Mittelfranken vor allem um die Vernetzung und den Austausch von Betriebskantinen und Direktvermarktern. Im Rahmen des Projekts ist der Aufbau einer Online-Datenbank mit regionalen Angeboten zur Vernetzung der Akteure geplant.

In der Ausgabe 1/2021 des Bezirksjournals des Bezirks Mittelfranken haben die Projektverantwortlichen das Projekt und die Hintegründe näher erläutert.

Download:

Mitmachaktion "Regionaler Warenkorb" - Sechs RegioTester unterwegs in Mittelfranken

Die Regionalbewegung Mittelfranken hat im Sommer/Herbst 2019 sechs mittelfränkische RegioTester-Haushalte ausgesucht, die ihre Einkäufe für zwei Wochen mit regionalem Fokus erledigen sollten. Ziel war es, herauszufinden wie es den Haushalten beim regionalen Einkaufen ergeht: Lässt sich um die Ecke eine hiesige Milch besorgen? Wo kommt das Mehl für mein Bäckerbrot her? Welches Obst und Gemüse werden in meiner Region angebaut? Kann der regionale Einkauf gut in den Alltag integriert werden oder müssen Haushalte „auf die Pirsch“ gehen, um die regionalen Produkte zu finden? Medial begleitet wurde der Verbrauchertrend zu Regionalität und Qualität unter die Lupe genommen.

Download:

Regionalforum Stadt.Land.Regio. Mittelfranken am 5. Juni 2019

Gemeinsam mit der Interessengemeinschaft Regionalbewegung Mittelfranken lud der Bundesverband der Regionalbewegung am 5. Juni 2019 ein zum „Regionalforum Stadt.Land.Regio. Mittelfranken“. Die Veranstaltung mit Unterstützung des Bezirks Mittelfranken fand in Feuchtwangen statt.

Das Regionalforum präsentierte und diskutierte die große Bandbreite regionaler, zukunftsweisender Vermarktungsinitiativen diskutieren. Rund 70 Teilnehmer und Partner der Regionalbewegung informierten sich über Erfolgskonzepte und pfiffige Marketinginstrumente von mittelfränkischen Initiativen. Ziel der Veranstaltung ist es,das Netzwerk auf Bezirksebene weiter auszubauen sowie den Erfahrungs-austausch und Wissenstransfer untereinander zu fördern.  Bei einem Speeddating mit Politikern des Bezirkstages wurden die Hemmnisse und Herausforderungen für gute Rahmenbedingungen der Regionalvermarktung in Mittelfranken diskutiert.

Programm und Vorträge sowie Eindrücke vom Regionalforum können unter den untenstehenden Links eingesehen werden.

Download:

Bezirkstagspräsident Armin Kroder zu Gast bei der Regionalbewegung Mittelfranken

Der Bezirkstagspräsident von Mittelfranken Armin Kroder hat sich gemeinsam mit Dr. Andrea M. Kluxen von der Bezirksheimatpflege Mittelfranken in der Geschäftsstelle der Regionalbewegung Mittelfranken in Feuchtwangen über die Projekte der Regionalbewegung infomiert. Er war sich mit Ilonka Sindel, der Geschäftsführerin der Regionalbewegung und Claudia Schreiber, Projektleiterin der IG Regionalbewegung Mittelfranken einig, dass Kleinst-, kleine und mittelständische Betriebe der Landwirtschaft und des Lebensmittlehandwerks stärker öffentlich gewichtet werden müssen.

Download:

RegioLogistik in Mittelfranken

Der langjährige Austausch mit ihren Mitgliedsorganisationen haben der Regionalbewegung gezeigt, dass passfähige logistische Lösungen für den ländlichen Raum eine zentrale Voraussetzung für den Erfolg wirtschaftlicher Aktivitäten in der Regionalvermarktung bilden. Wirtschaftlich rentable Logistiklösungen fungieren nicht selten als Zünglein an der Waage und sind ausschlaggebend für den Erfolg oder Misserfolg von regionalen Vermarktungsinitiativen.

Ausgehend von ersten Projekten auf mittelfränkischer Ebene hat die Regionalbewgung mit dem Netzwerk RegioLogistik in den letzten Jahren ein Kompetenznetzwerk aufgebaut, das sich intensiv und regelmäßig zu bestehenden und entstehenden Lösungen im Bereich der Mikrologistik vernetzt und austauscht.

Mehr Informationen zu Projekten der Regionalbewegung Mittelfranken im Bereich RegioLogistik gibt es hier.

 

Weitere Infos.

RegioApp in Mittelfranken

Die RegioApp der Regionalbewegung listet bundesweit Hersteller und Verkaufsstellen regionaler Produkte auf. Verbraucher können mit der RegioApp schnell, kostenlos und unkompliziert nach regionalen Angeboten in ihrer Umgebung suchen.

Entwickelt wurde die RegioApp mit Unterstützung des Bezirks Mittelfranken in einem Pilotprojekt der Regionalbewegung Mittelfranken im Jahr 2013. Nach zweijähriger Pilotphase in Mittelfranken präsentiert sich die RegioApp seitdem mit immer weiter verbesserten Funktionen im ganzen Bundesegebiet und ist mit derzeit rund 5000 Einträgen ein schnelles, wirksames und sofort einsetzbares Instrument, um regionale Produzenten, Verkaufsstellen und Gastronomen vor Ort sichtbar zu machen.

Weitere Informationen zur RegioApp finden Sie hier.

Kontakt

Claudia Schreiber
IG Regionalbewegung Mittelfranken
Bundesverband der Regionalbewegung e.V.
Hindenburgstr. 11
91555 Feuchtwangen
Tel:09852-1381
E-Mail: schreiber@regionalbewegung.de

Regionales finden auf einen Klick!
Nutzen Sie schon die RegioApp?

Jetzt installieren!

Die Regionalbewegung: Kalender - Aktuelles und Termine

Informieren Sie sich regelmäßig über die Arbeit der IG Regionalbewegung Mittelfranken mit dem Rundbrief der Regionalbewegung Mittelfranken.

Die Themenschwerpunkt der Regionalbewegung Mittelfranken gibt es hier als Broschüre zum Download. [zur Broschüre]

Hier erhalten Sie Informationen zu den Projekten der Regionalbewegung Mittelfranken. Weitere Infos.

Hier erhalten Sie einen Überblick über die bisherigen Veranstaltungen und Projekte. [Weitere Infos]

Kontakt

Claudia Schreiber
IG Regionalbewegung Mittelfranken
Bundesverband der Regionalbewegung e.V.
Hindenburgstr. 11
91555 Feuchtwangen
Tel:09852-1381
E-Mail: schreiber[at]regionalbewegung.de