Zukunft aufgetischt! Neues Förderprogramm für Kommunen!
Zukunft aufgetischt! Ernährung gemeinsam gestalten
8 Dezember, 2023


Mit dem Programm „Zukunft aufgetischt! Ernährung gemeinsam gestalten“ wird die Robert Bosch Stiftung mit ihren Kooperationspartnern B.A.U.M Consult GmbH, IKU – die Dialoggestalter und dem Bundesverband der Regionalbewegung e.V. inklusive Bürgerbeteiligungsprozesse fördern, die eine nachhaltige Ernährungspolitik und Ernährungsumgebung auf kommunaler Ebene gestalten möchten.

Förderanträge können Städte und Gemeinden in Deutschland mit bis zu 50.000 Einwohner*innen einreichen. Ausdrücklich erwartet werden Kooperationsprojekte, bei denen die Kommunen mit weiteren lokalen Akteuren (z. B. Initiativen, Vereinen oder Verbänden, Betrieben der Agrar- und Ernährungswirtschaft, Ernährungsräten, Bildungsakteuren, Landwirtschafts- und Handwerkskammern) zusammenarbeiten.

Bis zu 10 Modellvorhaben werden ab 2025 für 1,5 bis 2 Jahre gefördert werden.

Ihr Interesse können und sollen Kommunen schon jetzt  mit einer Mail an info@zukunft-aufgetischt.de bekunden. Die Antragstellung muss dann bis 15.05.2024 erfolgen.

Nähere Informationen zum Programm

Zur Projektseite "Zukunft aufgetischt!" 

« Zurück zur Übersicht