Regionalbewegung im Bundesvorstand der Geschmackstage

Als Vertreterin des Bundesverbandes der Regionalbewegung e.V. wurde Ilonka Sindel zur stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden des Vereins Geschmackstage Deutschland e.V. gewählt. Zusammen mit prominenten Mitstreitern wie Sternekoch Johann Lafer (Mitinitiator der Geschmackstage), seiner Frau Silvia Buchholz-Lafer (Vorsitzende "Geschmackstage Deutschland e.V.") und der Hauptgeschäftsführerin des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes Ingrid Hartges (Schatzmeisterin "Geschmackstage Deutschland e.V."), wird sie die Geschmackstage Deutschland in Zukunft im Sinne der Regionalbewegung bundesweit vertreten.

Am Mittwoch traf der neue Vorstand  mit der Bundesernährungsministerin Ilse Aigner in Berlin zusammen, um die Weichen für die Geschmackstage Deutschland 2012 zu stellen. "Die Idee der Geschmackstage ist es, regionale Esskultur, Genuss und die Freude an frischen Produkten aus der Region in den Mittelpunkt zu stellen. Ich freue mich, dass sich wichtige Partner in einem Verein zusammengefunden haben und diese Idee mit neuem Elan umsetzen", sagte die Bundesministerin bei dem Treffen. Sie begrüße es besonders, dass auch in Zukunft die Geschmacksbildung mit regionalen Produkten im Fokus der Aktion stehe.

Die Geschmackstage finden dieses Jahr bundesweit vom 29. September bis 7. Oktober mit dem Themenschwerpunkt "Regionale Produkte" statt. Am Programm der bereits zum fünften Mal veranstalteten Aktionswoche werden sich wieder Gastronomie, Landwirtschaft, Ernährungsgewerbe, Hersteller und Vermarkter von handwerklich erzeugten regionalen Lebensmitteln, Einrichtungen aus Bildung, Kultur und Wissenschaft sowie Verbände, Vereine und Initiativen aus ganz Deutschland beteiligen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.geschmackstage.de.

Download


Die Regionalbewegung: Kalender - Aktuelles und Termine

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Weitere Infos