Workshop: Solidarische Landwirtschaft, Regionalbewegung und regionale Entwicklung

25. und 26. Februar 2020 in Hofgeismar

Solidarische Landwirtschaft (Solawi) ist ein Trend in Deutschland. Obwohl noch eine Nische, wuchs der Bereich in den vergangenen Jahren stetig. Ziel von Solawis ist es, Landwirte und Verbraucher näher zusammenzubringen. Solidarische Landwirtschaft ist gelebte Regionalentwicklung und fördert die Beziehungen zwischen Stadt und Land. Die Kooperationsveranstaltung der Regionalbewegung und des Netzwerks Solidarische Landwirtschaft e.V. am 26. und 27. Februar 2020 in Hofgeismar möchte Gemeinsamkeiten und Synergien von Solidarischer Landwirtschaft, der Regionalbewegung und der Regionalentwicklung beleuchten. Außerdem soll darüber diskutiert werden, welche Instrumente der Regionalbewegung den Aufbau von Solawis voranbringen können? Die Veranstaltung richtet sich an Betriebsleiter landwirtschaftlicher Betriebe, LEADER-Akteure, lokal aktive Menschen, Vertreter bestehender Dorfnetzwerke und Vereine, Vertreter der Verwaltungen und Verbände mit Blick auf Diversifizierung landwirtschaftlicher Betriebe.

Workshop: Solidarische Landwirtschaft, Regionalbewegung und regionale Entwicklung

Datum: 25. und 26. Februar in Hofgeismar
Ort: Hofgeismar
Uhrzeit: Tagesordnung in Planung

Weitere Informationen erhalten Sie in Kürze hier: www.regionalbewegung.de

Die Regionalbewegung: Kalender - Aktuelles und Termine

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Weitere Infos