Green Deal in LEADER

13. April 2021

Darum geht’s:
Mit dem European Green Deal (engl.: „Europäische grüne Vereinbarung“) will die Europäische Union Europa bis zum Jahr 2050 zum ersten „klimaneutralen“ Kontinent machen. Sämtliche Politikfelder der EU – auch die ländliche Entwicklung – sollen auf die Einhaltung der Klimaschutzziele ausgerichtet werden. Wie können sich LEADER- (oder auch ILE-) Regionen in der neuen Förderperiode gemäß diesem Leitbild aufstellen? Welche Handlungsfelder können angegangen werden? Welche Akteure sind dabei in der Region wichtige Partner?

Ablauf:
Expertinnen und Experten der Regionalentwicklung teilen ihre Erfahrungen zu grünen Themen wie: regionale Vermarktung, Klimaschutz, Mobilität, Bioökonomie, Nachhaltiges Bauen und Sanieren im Ortskern sowie Naturschutz. Die österreichische Vernetzungsstelle gibt uns einen Einblick in die Aktivitäten der österreichischen LEADER-Regionen zum Green Deal. Zudem werden die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit von LEADER und den Europäischen Innovationspartnerschaften Agri (EIP-Agri) vorgestellt.
In Workshop-Kleingruppen tauschen wir uns zu den verschiedenen Themen aus.

Zielgruppe:
Die Veranstaltung richtet sich an Akteure bestehender und künftiger LEADER-Aktionsgruppen, ILE-Regionen und LEADER-Referentinnen und Referenten.

Green Deal in LEADER

Datum: 13. April 2021
Ort: Online-Workshop via Zoom und Livestream
Veranstalter: Deutsche Vernetzungsstelle Ländliche Räume

Weitere Informationen erhalten Sie unter: https://www.netzwerk-laendlicher-raum.de

Regionales finden auf einen Klick!
Nutzen Sie schon die RegioApp?

Jetzt installieren!

Die Regionalbewegung: Kalender - Aktuelles und Termine

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Weitere Infos