RegioTester aus Gladenbach in Mittelhessen

Das Bio-Tandem

Wir möchten euch heute die RegioTester Eva und Beni vorstellen – zusammen sind sie das „Bio-Tandem“

Für die beiden bedeutet regional einzukaufen: die Umwelt zu schützen und den Ort, an dem sie sind, erst richtig kennenzulernen. Die beiden essen vegetarisch, bio und mit einem regionalen Fokus; gleichzeitig haben sie kein Auto und bemühen sich, dem Zero-Waste-Ideal näherzukommen. „Wir haben dabei das Glück, im Liefergebiet von gleich zwei regionalen Bio-Lieferbetrieben zu wohnen und fahren gerne die zehn Kilometer zum nächsten Bahnhof mit dem Fahrrad, wenn mal wieder ein Vorratskauf im Unverpackt-Laden ansteht. Gerade versuchen wir den Umstieg auf eine vegane Ernährung. Glücklicherweise haben wir Zeit zum Experimentieren: Bei uns kommen nämlich keine Fertigprodukte auf den Tisch und so können wir mit zahlreichen Tipps zum Kochen und Backen mit regionalen Zutaten dienen.“

Kurze Erfahrungsstatements von Eva und Beni:

  • Herkunftsbezeichnung auf dem Biosiegel sagt bei verarbeiteten Lebensmitteln nichts über die Herkunft der Zutaten aus; Schade!
  • Im Unverpacktladen geht es vorwiegend um Verpackungsvermeidung und Bioqualität, Regionalität ist meist kein Schwerpunkt. Vielleicht wären Regionalläden eine Idee, ähnlich Bioläden und Unverpacktläden?
  • Regional-vegan essen zu gehen ist (noch) schwer.
  • Regionale Getränke (abgesehen von Alkohol und Mineralwasser) sind schwer zu finden.

 

 

 

0 Antworten

Hinterlasse eine Antwort

* Pflichtfelder

Die Regionalbewegung: Kalender - Aktuelles und Termine