Regional-Logistik

12.04.2019: Webinar "Erfolgreiche Vermarktung über den LEH"

Nach drei erfolgreichen Foren geht das Projekt Regionallogistik nun in die nächste Runde. Diesmal ist die Teilnahme für alle Interessierten noch einfacher: Wir treffen uns online in Form eines Webinars. Das bedeutet, Sie können von überall aus teilnehmen und trotzdem „face to face“ mit Experten und Teilnehmern diskutieren.

In dem Webinar "Erfolgreiche Vermarktung über den LEH" werden organisatorische wie rechtliche Voraussetzungen thematisiert und diskutiert, die von einem Erzeuger erfüllt werden müssen, um regionale Produkte im Handel platzieren zu können. Erfahrene Referenten der Regionalvermarktungsinitiativen SooNahe/Hunsrück-Nahe-Vermarktungsgesellschaft GmbH, Regionalmarkte EIFEL und der UNSER LAND GmbH werden aus ihrer Praxis mit den Handelsunternehmen berichten und den Teilnehmern Rede und Antwort stehen.

Nähere Infos zum Webinar "Erfolgreiche Vermarktung über den LEH" und Anmeldemöglichkeiten noch bis 10.04.2019 finden Sie hier.

Fachforum des Netzwerk RegioLogistik des BRB e.V. auf dem Zukunftsforum Ländliche Entwicklung zur IGW in Berlin

Auf dem Zukunftsforum Ländliche Entwicklung stellte das Netzwerk RegioLogistik unter dem Dach des Bundesverbandes der Regionalbewegung e.V. am 24. Januar 2019 kreative und effiziente regionale Logistik-Modelle vor und lud zur Diskussion in den CityCube Berlin ein.

Ein wirtschaftlich tragfähiges Logistiksystem ist für Regionalvermarktungsinitiativen oft eine große Herausforderung und essenziell für ihren langfristigen Erfolg. Bisher scheitern die Konzepte oft an den hohen Kosten. Daher müssen bestehende Strukturen, Kapazitäten und Angebote stärker miteinander verknüpft und genutzt werden. Das bundesweite Netzwerk RegioLogistik stellt neben wissenschaftlichen Untersuchungen und aktuellen Zahlen kreative und effiziente regionale Logistikmodelle vor und lädt zur Diskussion ein.

5 Referenten präsentierten Herausforderungen, Lösungsansätze und neue Wege rund um das Thema „Intelligente Mikrologistik“!

Der Bundesverband der Regionalbewegung e.V. bedankt sich bei den Referenten für die ehrlichen Worte und die vielen spannenden Inputs.

Zu den Ergebnissen und Vorträgen des Fachforums geht es hier.

 

 

Regional-Logistikforen

Aufbau des bundesweiten „Regional-Logistik“ Netzwerks

Der Bundesverband der Regionalbewegung e.V. veranstaltete 2017 drei Logistikforen, um ein bundesweites Netzwerk für Regional-Logistik aufzubauen. Der Startschuss fiel am 27. Juli in Nürnberg. Das zweite Forum in Berlin konnte an den Erfolg der ersten Veranstaltung anknüpfen und auch das dritte Forum in Hannover fand großen Anklang.

 

Rückblick:

Logistikforum I
"Logistikkosten: Licht ins Dunkel bringen"
am 27. Juli in Nürnberg

Den Bericht finden Sie hier.

Downloads

 

Logistikforum II
"Letzte Meile und ländliche Nahversorgung: Intelligente Lösungen für Stadt und Land"
am 21. September in Berlin

Den Bericht finden Sie hier.

Downloads

KombiBUS - die Gütermitnahmen im Linienbus - im Echtbetrieb erleben

Dem Logistikforum II vorgeschaltet (Mi 20.09.2017) war die KombiBUS Exkursion im Landkreis Uckermark. Das Programm dazu finden Sie hier.

 

Logistikforum III
"Gute Qualität sicher und nachhaltig transportiert und bereitgestellt: Behältersysteme und mehr"
am 30. November in Hannover

Den Bericht finden Sie hier.

Downloads

 

 

Das Regional-Logistik Netzwerk

Ein wirtschaftlich tragfähiges Logistiksystem ist für Regionalvermarktungsinitiativen oft eine große Herausforderung und essenziell für ihren langfristigen Erfolg. Bisher scheitern die Konzepte meist an den hohen Kosten, daher müssen bestehende Strukturen, Kapazitäten und Angebote stärker miteinander verknüpft und genutzt werden.

Mit dem Wissen, der Erfahrung und den Kompetenzen der Mitglieder der Regionalbewegung und weiterer Interessierter soll ein Netzwerk mit kreativen und effizienten regionalen Logistikmodellen geschaffen werden.

Die Teilnehmer erhalten Zugang zu:

  • Wissen
    Es werden Impulse aus aktuellen Trends, Themen und Veranstaltungen zusammengetragen. Sie profitieren von der Kommunikationsarbeit auf der neuen Regionallogistik-Plattform und lernen zahlreiche Best-Practice-Beispiele kennen.
  •  Partnern
    Innovationspotentiale werden identifiziert und der Transfer aus Forschung & Entwicklung in die Praxis wird unterstützt.
  •  Einem einzigartigen Netzwerk
    Es erfolgt eine intensive Zusammenarbeit mit Forschung und Anwendern und der kontinuierliche Ausbau der Kontakte. Das langjährig gepflegte Regionalinitiativen-Netzwerk des Bundesverbandes der Regionalbewegung e.V. bietet den optimalen Rahmen, um innovative Potentiale in der Logistik kennenzulernen.

In Zusammenarbeit mit:

NAHhaft e.V.

Projektförderer:

Kontakt:   
Bundesverband der Regionalbewegung e.V.
Claudia Schreiber und Franziska Freier
Hindenburgstraße 11
91555 Feuchtwangen
T: 09852 1381
F: 09852 615291
E-Mail: logistik@regionalbewegung.de

Die Regionalbewegung: Kalender - Aktuelles und Termine