Neu: Handbuch zur Regionalvermarktung erschienen

Der Bundesverband der Regionalbewegung möchte Regionalvermarktungsinitiativen unabhängig von ihrem Erfahrungsstand, ihrer Größe oder ihres Sortiments unterstützen und professionalisieren. Auf Grund der Vielzahl unterschiedlicher Formen von Regionalvermarktungsinitiativen ist die Vorgabe eines exakten Lösungswegs nicht möglich. Daher gibt das Handbuch Hilfen und Erfahrungswerte für die Vorbereitung der eigenen Entscheidungen. Gleichwohl soll der Leitfaden konkrete Unterstützung geben und das Arbeitsfeld der Regionalvermarktung in seiner ganzen Breite beleuchten.

Das Handbuch zur Regionalvermarktung beinhaltet die Bereiche der Regionalvermarktung, darunter auch:

  • Qualitäts- und Herkunftssicherung
  • Marketing und Kommunikation
  • Vertrieb und Logistik
  • Struktur und Finanzierung

Im Handbuch sind auf insgesamt 86 Seiten zahlreiche praktische Beispiele enthalten, die Wege zeigen, die Regionalvermarktungsinitiativen aktuell gehen. Diese Beispiele dienen als Entscheidungshilfen für das eigene Handeln oder dafür die Lösung von Problemen abzuleiten.

Hier erhalten Sie eine Leseprobe.

Hier erhalten Sie das Bestellformular.

Initiativen-Coaching

Ein Qualifizierungs- und Coachingprogramm für Regionalvermarktungsinitiativen in Deutschland

Im Rahmen des Projektes „Initiativen-Coaching“ wurden Regionalvermarktungsinitiativen in Deutschland bei der Entwicklung ihrer Strukturen und Konzepte unterstützt. Der Bundesverband der Regionalbewegung erarbeitete dabei mit Unterstützung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft ein Qualifizierungs- und Coachingprogramm.

Fit gemacht wurden die Teilnehmer für wesentliche Bereiche der Regionalvermarktung, darunter auch

  • Qualitäts- und Herkunftssicherung
  • Marketing und Kommunikation
  • Vertrieb und Logistik
  • Finanzierung und Strukturentwicklung.

Neben dem fachlichen Input ist vor allem der Erfahrungsaustausch für die Arbeit der Initiativen sehr wertvoll.

Folgende Initiativen nahmen am Initiativen-Coaching teil:

  • Dachmarke Rhön e.V., Bayern, Janet Emig
  • ALLES e.V. / Die Regionaltheke – von fränkischen Bauern, Bayern, Andrea Winter
  • Gutes aus Waldhessen e.V., Hessen, Frank Naumann
  • ISE-LAND e.V., Niedersachsen, Lunja Ernst
  • Lippequalität e.V., Nordrhein-Westfalen, Joscha Weidemann
  • Nordfreun.de – auf blühende Nachbarschaft e.V., Hamburg, Samira Stein-Softic
  • REG Regionalentwicklungsgesellschaft Nordwestbrandenburg mbH, Brandenburg, Simone Zeil
  • Regionales Unternehmernetzwerk MECK-SCHWEIZER e.V., Mecklenburg-Vorpommern, Dörte Wollenberg

 

Im Projekt fanden insgesamt fünf Module statt:

Basisseminar

  • 1. bis 3. Dezember 2016 in Feuchtwangen (abgeschlossen)

Weitere Informationen finden Sie hier.

Initialphase

  • 1-tägiges Coaching bei den Initiativen vor Ort
  • Januar bis März 2017

Weitere Informationen zu den Coachings vor Ort finden Sie hier.

Beratungsphase

  • Kollegiale Supervision I
  • 30. bis 31. März 2017 in Morschen (Hessen) (abgeschlossen).

Weitere Informationen finden Sie hier.

Verstetigungsphase

  • Kollegiale Supervision II
  • 23. bis 24. Mai 2017 in Hankensbüttel (Niedersachsen)(abgeschlossen)

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

 

 

Kontakt

Bundesverband der Regionalbewegung e.V.
Ilonka Sindel und Jana Betz
Tel.: 09852 – 1381
E-Mail: sindel@regionalbewegung.de
           betz@regionalbewegung.de

 

Projektträger und Projektförderer

Die Regionalbewegung: Kalender - Aktuelles und Termine

Weitere Informationen zu dem Coaching vor Ort bei den MECK-SCHWEIZERN in Gessin lesen Sie hier.